Grund- und Gemeinschaftsschule Boostedt


Zum Blog

Distanzlernen an der Außenstelle

Distanzlernen ist eines der Schlagworte, die dieses Jahr ihren Weg in die Schulen und damit in den Alltag von Lehrkräften und SchülerInnen gefunden haben. Ganz Deutschland ist betroffen. Sowohl für SchülerInnen als auch für Lehrkräfte bedeutet Distanzlehre eine ganz neue Form des Unterrichts. In einer Landesunterkunft bringt Distanzlehre noch einmal ganz andere Herausforderungen mit sich. Die vorhandenen Sprachbarrieren können nicht mithilfe nonverbaler Kommunikation oder ausgeprägter Gestik und Mimik umgangen werden und gerade für noch nicht alphabetisierte SchülerInnen ist die Herausforderung unbeschreiblich.Distanzlernen ist herausfordernd. Dieser Satz fasst die Situation in den Landesunterkünften gut zusammen. Sowohl für Lehrkräfte als auch für SchülerInnen setzt diese Zeit Dinge voraus, die wir alle gemeinsam lernen mussten. Doch irgendwie, trotz all der Herausforderungen und Umstellungen, hat es funktioniert. Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten zweimal wöchentlich ihre Arbeitsaufträge, Fortgeschrittene können schriftlich Feedback geben und alle haben stets die Möglichkeit sich Hilfe zu suchen. Und obwohl alle Beteiligten sehnlichst auf den „Normalbetrieb" in den Schulen warten, hat sich der Distanzunterricht langsam eingespielt.

Danke

Die letzten Wochen waren von einer Neustrukturierung des schulischen Geschehens geprägt und diese Zeit hätten wir Lehrkräfte ohne die Unterstützung vieler Menschen nicht so problemlos bewältigen können. Vorweg möchten wir den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des DRK danken - für ihre Bereitschaft zur Unterstützung, zur Neugestaltung von Kommunikationswegen und für den ständigen Informationsaustausch.Wir danken den Eltern und Erziehungsberechtigten, die trotz all den Schwierigkeiten viel Wert auf die weitere schulische Bildung ihrer Kinder legen und stets im Dialog mit uns stehen, um ihren Kindern weiterhin eine Beschulung sichern zu können.Abschließend danken wir selbstverständlich unseren SchülerInnen. Für ihren Ehrgeiz, für ihr Engagement und ihre Bereitschaft in besonderen Zeiten besondere Wege mit uns zu gehen.