Grund- und Gemeinschaftsschule Boostedt


Zum Blog

Wieder Spiele, Spaß und (laute) Gemütlichkeit – Der Spielenachmittag 2020 war wieder großartig besucht und ein voller Erfolg!

n1_400_01

Am Mittwoch dem 29.01.2020 war es wieder soweit. Über 120 Kinder, Geschwister, Väter, Mütter oder andere Familienmitglieder trafen sich zum Spielenachmittag in der Grund- und Gemeinschaftsschule Boostedt in der Mensa. Außerdem freute sich das Team der Elternschule auch wieder Kinder, Eltern und Lehrkräfte der Erstaufnahmeeinrichtung zu begrüßen.
Nun schon zum 6. Mal hatte das Elternschulteam zum vergnüglichen Spielen eingeladen. Schon kurz vor 15.00 Uhr trudelten die ersten Kinder mit oder ohne Familienanhang ein und sahen sich der gewohnt großen Spieleauswahl am „Spielebuffet" gegenüber. Mit Spannung und Neugier wurden die etwa 190 verschiedenen Spiele in Augenschein genommen.

(Mehr Info? Bitte klicken!)


n2_400
Dieses Jahr begann die Spielerunde mit einer kleinen Ehrung der neuen und alten Mitglieder des Teams der Elternschule. Aber schon kurz nach 15.00 Uhr ging der Spielespaß dann los.
Mal entschied man sich für Bekanntes, für Klassiker oder auch für ein neues Spiel.
Schnell waren die Spielrunden im Gange und sofort herrschte eine gemütliche, wenn auch ein bisschen laute, Atmosphäre. Bis 17.00 Uhr war die Mensa dann fast vollständig mit Spielrunden besetzt und es war ein wunderschöner Anblick zu sehen, wie gewürfelt und oder taktiert wurde, wie mit Geschicklichkeit oder Strategie, im Team oder gegeneinander versucht wurde das jeweilige Ziel zu erreichen.
Bei den Veranstaltern herrschte große Freude über dieses bunte Treiben, hatte man doch das Gefühl, dass es „wieder super klappt".
n3_400
Auch für die kleine Stärkung zwischendurch war wieder gesorgt. Kleine Snacks wie Laugenbrezeln und Waffeln fanden wieder reißenden Absatz.
Als der Nachmittag sich dem Ende zu neigte gab es zufriedene und glückliche Gesichter, aber der eine oder andere kleine Spieler war dann doch enttäuscht, dass auch diese schöne Zeit ein Ende hatte.
Wir, das Elternschulteam, machten uns ebenfalls glücklich und zufrieden an das Aufräumen und wir freuen uns riesig über die große Beteiligung in den letzten 6 Jahren.