Grund- und Gemeinschaftsschule Boostedt


Zum Blog

Toller Erfolg beim „Schölers leest Platt“-Wettbewerb in Uetersen

img_1879_400

Der 11.3.2020 war ein großer Tag für Max. Als Schulsieger der Jahrgänge 5-7 der Grund- und Gemeinschaftsschule Boostedt hat er sich für die nächste Runde des „Schölers leest Platt"-Wettbewerbs qualifiziert und, soviel sei schon jetzt verraten, seinen Job äußerst gut gemacht!
„Eigentlich seid ihr alle schon Sieger", begrüßte die Jury die Teilnehmenden an dem sonnigen Nachmittag in der Stadtbücherei Uetersen. Denn allein schon die Qualifikation zu dieser Runde, bedeutete für alle einen Riesenerfolg. Doch hatte man es einmal bis hierhin geschafft, wollten natürlich alle ihr Bestes geben, um eventuell noch eine Runde weiter zu kommen. Wer weiß? Vielleicht schaffte man es sogar in die Endrunde nach Kiel, um den ganz großen Wurf zu landen und Landessieger zu werden!

(Mehr Info? Bitte klicken!)


Die Herausforderung: Es galt einen plattdeutschen Text möglichst deutlich, flüssig und betont vorzulesen. Eine fünfköpfige Jury des Heimatbundes Schleswig-Holstein hatte die schwierige Aufgabe insgesamt 120 Punkte für die Leseleistung der Teilnehmenden zu vergeben. Max startete als Letzter der insgesamt fünf Teilnehmenden. Einer nach dem anderen lieferte eine großartige Leistung ab. Und so stieg die Spannung Vortrag für Vortrag. Das circa 40-köpfige Publikum belohnte dabei die Schüler/innen mit viel Applaus für die manchmal lustig, spannend oder nachdenklich vorgetragenen Geschichten. Doch Max blieb trotz des durchweg sehr hohen Niveaus äußerst cool und lieferte eine wahre Glanzleistung ab, auf die er wirklich sehr stolz sein kann! Am Ende sprang ein äußerst guter 2. Platz für ihn heraus. Nur 2 Punkte trennten ihn am Ende von Platz 1, womit er der erste Nachrücker für die kommende Runde ist. Herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung, Max!