Grund- und Gemeinschaftsschule Boostedt


Zum Blog

Berufsfelderprobung 8. Jahrgang

kche_400

Sich für einen Beruf zu entscheiden, ist gerade für Jugendliche eine wirkliche Herausforderung. Praktische Erfahrungen können helfen, ein realistisches Bild von einem Beruf zu erhalten. Die sogenannte Berufsfelderprobung bietet eine hervorragende Gelegenheit, solche Erfahrungen zu sammeln. Im Rahmen der Berufsfelderprobung sind die beiden 8. Klassen im August für zwei Wochen nach Kellinghusen gefahren, um dort insgesamt vier Berufsfelder auszuprobieren. Das Angebot an Berufsfeldern, aus denen man auswählen konnte, reichte von Tischler/in, Maler/in, Elektroniker/in, Metallbauer/in, Arzthelfer/in über Koch/Köchin, Erzieher/in, Einzelhandel, Metallbau, Floristik, Kosmetik und Friseur/in bis zu Mediengestalter/in und Imker/in. Hier war wirklich für jeden etwas dabei.

(Mehr Info? Bitte klicken!)


jungs1_400Den Schülerinnen und Schülern haben diese vielfältigen Möglichkeiten, Berufe praktisch zu erfahren, wertvolle Einsichten gebracht. Unter anderem die, dass Arbeit tatsächlich anstrengend ist. Aber natürlich kam der Spaß auch nicht zu kurz. Auf jeden Fall ist man nun viel besser vorbereitet, um sich für das vor den Osterferien anstehende Praktikum einen passenden Betrieb zu suchen.tischler_400